Ressourcen- und Besetzungsübersicht

Der Erfolg von Projekten hängt stark mit deren Planung und dem Vermeiden von Überlastungen der Mitarbeiter zusammen.

Mit unserer Ressourcen- und Besetzungsübersicht können Sie Ihre Projekte optimal planen und Engpässe – auf Ressourcen-, Zeit- und Wissensebene – rechtzeitig erkennen und entsprechend handeln.

Ressourcen- und Besetzungsübersicht mit SAP

Die Ressourcen und Besetzung optimal planen –
für bessere Projektergebnisse und erhöhte Zufriedenheit

Die Ressourcen und Besetzungen mehrerer Projekte in einem Überblick

Die „Milliarum Ressourcen- und Besetzungsübersicht (PPM)“ erlaubt das Besetzen von Projektrollen in SAP-PPM Projekten mit einer einfachen, intuitiven Benutzeroberfläche. Das Zuordnen der Rollen zu den Besetzungsmanager/-innen erfolgt dabei über das Organisationsmanagement des SAP Human Capital Management. Interaktive Auswertungen, zum Beispiel über SAP-Grafiken sowie über Excel-Templates, ermöglichen Ihnen einen schnellen Überblick über die aktuelle Auslastung der Personen sowie der Abteilungen und Fachbereiche.

Sie erhalten im Ergebnis eine Ressourcen- und Besetzungsübersicht über alle Projekte sowie eine Multi-Projekt-Statuspflege – übersichtlich in Form von SAP UI5 PPM Dashboards, SAP UI5 PPM Besetzungsganttcharts und SAP UI5 PPM Simulationsganttcharts.

Rückruf anfordern

Die richtigen Mitarbeiter zur richtigen Zeit

Erkennen Sie mit unserer Ressourcen- und Besetzungsübersicht Engpässe bei bestimmten Rollen oder Qualifikationen rechtzeitig. Durch eine frühzeitige Planung von Qualifizierungsmaßnahmen oder dem Einbinden von externen Mitarbeitern können Sie dafür sorgen, dass stets Mitarbeiter mit passender Qualifikation zur Verfügung stehen.

Auch den Einsatz von externen Mitarbeitern können Sie passgenau planen. Dadurch können Sie eine optimale Ausnutzung dieser externen Ressourcen erreichen und deren zukünftigen Beauftragung besser einschätzen. Das werden auch Ihre externen Partner zu schätzen wissen.

Chronische Überlastung vermeiden

Personelle Ressourcen sind ein wichtiger Erfolgsfaktor – und das Recruiting geeigneter Fachkräfte wird immer schwieriger. Die Mitarbeiterzufriedenheit steht zunehmend im Fokus, um die Produktivität möglichst hoch und die Mitarbeiterfluktuation möglichst gering zu halten. Eine chronische Überbelastung der Mitarbeiter sollte unbedingt vermieden werden. Die Planung mit unserer Ressourcen- und Besetzungsübersicht trägt hierzu einen großen Teil bei.

Die Ressource Zeit bestmöglich nutzen

Durch die Ressourcen- und Besetzungsübersicht haben Sie stets alles im Blick – und durch das Frühwarnsystem auch Kapazitätsengpässe. So können Sie rechtzeitig tätig werden und handeln. Sollten Planungslücken entstehen – zum Beispiel im Überblick über die Kapazitätsauslastung einer bestimmten Abteilung – können Sie Planungslücken erkennen und diese mit anderen Projekten oder Aktivtäten füllen.

Mit der Überprüfung der Ist-Auslastung im Vergleich zur Soll-Planung erhalten Sie wertvolle Rückschlüsse für zukünftige Projekte.

Verbesserte Kundenzufriedenheit

Das Risiko von erhöhten Kosten durch Projektverzögerungen kann durch eine optimale Planung reduziert werden. Zusätzlich kann durch nicht überlastete Mitarbeiter die Qualität der Projekte erhöht werden. Legen Sie also schon in der Projektplanung den Grundstein für eine hohe Kundenzufriedenheit, bessere Geschäftsbeziehungen und somit auch für neue Kundenaufträge. Die Planung der Ressourcen und Besetzung kann sich so auch in der Anleger- und Eigentümerzufriedenheit durch bessere wirtschaftliche Ergebnisse auszahlen.

Optimal für das Controlling und das interne Reporting

Sie erhalten belastbare und schnelle Aussagen über die Kapazitätsauslastung und damit eine datenbasierte Argumentationshilfe für das Management. Durch die erhöhte Planungsgenauigkeit werden optimale Entscheidungsgrundlagen geschaffen. Auswertungen und Grafiken erhalten Sie auf Knopfdruck mit Plan- und Ist-Werten. Das verbessert nicht nur die Analyse, sondern spart auch Zeit bei der Datenaufbereitung und der Erstellung von Präsentationen.

Zeit für interne Projekte einplanen

Im Projektalltag bleibt oft wenig oder nicht ausreichend Zeit für interne Aufgaben. Planen Sie die internen Tätigkeiten in der Ressourcen- und Besetzungsübersicht ein, zum Beispiel Schulungen, Abwesenheiten oder interne Projekte. So bleiben diese wichtigen Aktivitäten nicht liegen.

Wichtige Funktionen der
Ressourcen- und Besetzungsübersicht im Überblick

  • Excel-Integration über Templates
    Manchmal ist die Planung im SAP-Standard nicht ausreichend flexibel. Aus diesem Grund haben wir die Integration von Excel-Daten ermöglicht. Das ermöglicht Ihnen eine schnellere Planung, eine höhere Anzahl der mit der Planung beauftragten Mitarbeiter, geringen Schulungsaufwand und damit eine höhere Akzeptanz der Mitarbeiter gegenüber der Software.

  • Dateneingabe über Excel mit Upload-Funktion
    Hierdurch werden Fehler bei der sonst notwendigen manuellen Übertragung aus vorgelagerten Systemen in SAP vermieden. Hierdurch erreichen Sie eine hohe Datenqualität.

  • Rollenbasiertes Anwendungsmenü
    Oft haben Anwender Schwierigkeiten, sich in SAP zurecht zu finden. Können diese Funktionen sehen, die nicht für sie vorgesehen sind, kann das zusätzlich verwirren und zu ungewollten Eingriffen in das System führen. Durch unsere verbesserte Berechtigungssteuerung sieht der Anwender nur das, was er auch wirklich benötigt. Dies reduziert den Arbeitsaufwand und erhöht die Anwenderakzeptanz.

  • Integrierte Grafikauswertung
    Mit unserer Grafikauswertung können Sie Auswertungen und Grafiken, mit Plan- und Ist-Daten, zügig erstellen. Durch eine einheitliche Aufbereitung sind die Daten besser vergleichbar. Beides führt zu einer erleichterten Analyse und kann den Entscheidungsprozess verkürzen.

  • Customizing und Kundenerweiterungen über BADI’s
    Die Prozesse der Ressourcen- und Besetzungsplanung werden vollständig an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst. So können Sie die Effizienz, Prozesssicherheit, Datenaussagefähigkeit und die Zufriedenheit von Mitarbeitern und Management nachhaltig steigern.

  • Verteilungskurven für die Kapazitätsbedarfsplanung und -verteilung für SAP PPM Rollen
    Durch das Berechnen regelbasierter Rollenbedarfe reduzieren Sie Ihren zeitlichen Aufwand für das Erstellen von Simulationen und Angebotsprojekten. Sie können Kundenanfragen zügig bearbeiten und die Angebote schneller an Ihre Kunden senden. Durch die Zeiteinsparung reduzieren sich die Kosten für die Angebotserstellung und Ihre Mitarbeiter stehen zur Realisierung tatsächlicher Kundenprojekte zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?

Möchten auch Sie von einer verbesserten Ressourcen- und Besetzungsübersicht profitieren? Dirk Ott berät Sie gerne.

Dirk Ott

Rückruf anfordern