Referenzprojekte

Überzeugen Sie sich selbst und machen Sie sich hier ein Bild von unseren bisherigen Projekten.

Softwareentwicklung in der SAP Umgebung

Eine Auswahl umgesetzter Projekte

Progress Tracking vom Engineering bis zur Baustelle

Von der Herstellung bis zur Baustelle durchlaufen maschinentechnische Anlagen wie Rohstoffwälzmühlen oder Zementwerke viele Stationen. Bestellprozesse im Anlagenbau sind daher häufig sehr komplex und fordern die Zusammenarbeit verschiedener Abteilungen. Wenn die Verzahnung zwischen Produktion, Einkauf, Vertrieb und Projektplanung nicht reibungslos läuft, können fehlerhafte Lieferungen die Folge sein, die termingebundene Bauprojekte unter Umständen gravierend verzögern. Dem lässt sich mit einer einheitlichen, abteilungsübergreifenden Abwicklung aller Prozesse in SAP entgegenwirken.

mehr zum Projekt erfahren

Loesche Logo

Erfolgsfaktor Ressourcenmanagement

IT-gestützte, standardisierte Mitarbeitereinsatzplanung: Ob beim Bau von Kraftwerken oder einzelner Komponenten wie Großdampferzeugern oder Rauchgasentschwefelungsanlagen – im Energieanlagenbau ist die Ressourcenplanung ein kritischer Erfolgsfaktor. Die Planungszeit liegt oft bei über 10 Jahren. Im Fachmagazin der Energiewirtschaft (ew), Ausgabe 09/2014 sowie in der Sapport-Ausgabe 09/2014 wird ausführlich über den „Erfolgsfaktor Ressourcenmanagement“ bei der Mitsubishi-Hitachi Systems Europe GmbH berichtet.

Fachmagazin der Energiewirtschaft (ew) – Artikel lesen

Sapport – Artikel lesen

MHPSE Logo

Später beginnen, um pünktlich fertig zu werden

Herkömmliche Projektmanagementsoftware arbeitet mit Meilensteinen, Zeitpuffern und Prioritätslisten. Wie aber kann man die Komplexität verringern, die Projektdurchlaufzeit reduzieren sowie Planung und Selbststeuerung vereinfachen? Die Firma KAPP hat sich 2014 entschieden, diese Ziele durch Einführung der Critical Chain Projektmanagement (CCPM) Methodik zu erreichen.

Dazu wurde als neues Softwaretool für diese Projektmanagementmethode die MILLIARUM CCPM Lösung zunächst am Standort Coburg eingeführt. Ausschlaggebend für die Entscheidung war neben dem hohen Funktionsumfang und der einfachen SAP-Web-Oberfläche vor allem die direkte Integration in das SAP-Projektsystem (PS) – MILLIARUM CCPM benötigt keine extra Schnittstelle.

mehr zum Projekt erfahren

KAPP NILES Logo

Haben wir Sie überzeugt?

Steht auch bei Ihnen ein Projekt an oder haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder Software-Modulen? Melden Sie sich, wir beraten Sie gerne.

Steffen Wester-Ebbinghaus

Rückruf anfordern